Mehr Bestandsmanagement und weniger Excel mit LogoMate

Weg von der manuellen Disposition, hin zum automatisierten Bestandsmanagement: So lautete die Devise bei Auto-Teile-Pöllath ATP. Um die stetig wachsende Zahl an Bestellungen koordinieren zu können, setzt der größte deutsche eBay-Händler auf LogoMate.
Mit Erfolg: ATP verzeichnet nach der Umstellung eine verbesserte Lieferfähigkeit und damit einhergehend eine Verringerung der Out-of-Stock-Situationen.

"Remira konnte als einziges Unternehmen alle unsere Richtlinien und Anforderungen an eine Lösung erfüllen."

Christian Lindner

Teamleiter Disposition

ATP Auto-Teile-Pöllath Handels GmbH

www.atp-autoteile.de

Manuelle Prozesse stoßen an ihre Grenzen

Bei der Disposition der Waren kamen bislang zwei Verfahren zum Einsatz: Für Großbestellungen, Import- und Markenware wurde der Bedarf manuell mithilfe von Excel-Listen ermittelt. Die Bestellung von Inlandswaren erfolgte zweimal täglich über ein Standard-Softwareprogramm. Allerdings löste das System erst dann eine Bestellempfehlung aus, nachdem der definierte Meldebestand unterschritten wurde oder ein Kundenauftrag aufgrund mangelnder Bestände nicht ausgeführt werden konnte.
Zuletzt arbeitete ATP mit neun Disponenten und Einkäufern, von denen jeder eine andere Vorgehensweise bei der Kalkulation hatte. Um einen professionelleren und standardisierten Bestellprozess zu realisieren, entschied sich der E-Commerce-Händler für LogoMate.

LogoMate für alle Vertriebskanäle

ATP vertreibt seine Produkte über den eigenen Online-Shop sowie über Plattformen wie eBay und Amazon. LogoMate wird für alle Vertriebskanäle eingesetzt und sorgt so für eine spürbare Entlastung der Mitarbeiter. In einem ersten Schritt hat ATP die Disposition der deutschen und internationalen Großlieferanten sowie der Importware automatisiert. Dazu wurden bereits 150 der insgesamt 300 Händler auf LogoMate umgestellt, die übrigen sollen sukzessive folgen.

Personeller Aufwand gesenkt

"Schon kurz nach der Implementierung von LogoMate hat sich die Lieferfähigkeit verbessert."

Christian Lindner

Teamleiter Disposition

ATP Auto-Teile-Pöllath Handels GmbH

www.atp-autoteile.de


 

Damit einhergehend profitiert ATP von einer Verringerung von Out-of-Stock-Situationen. Darüber hinaus konnte der Händler den personellen Aufwand in der Disposition deutlich senken: Waren dort früher neun Mitarbeiter beschäftigt, sind es heute nur noch vier. Die anderen Kollegen haben nun Zeit, die Lieferantenbetreuung zu optimieren und sich um wichtige Themen aus dem Einkauf zu kümmern.

Pläne für die Zukunft

Langfristig verfolgt ATP das Ziel, auch die Bestellungen für Auftragsware mit LogoMate abzuwickeln. Der Versandhändler hält diese nicht auf Lager vor, sondern bestellt sie nach Auftragseingang bei den Lieferanten. Die Herausforderung: ATP ordert die Ware noch am Tag der Kundenbestellung beim Händler. Am nächsten Tag trifft sie ein wird und wird zum Versand vorbereitet.

Über das Unternehmen

900.000 Artikel im Sortiment, 25.000 m2 Lagerfläche und mehr als eine Million Kunden – ATP ist einer der am schnellsten wachsenden Online-Händler für Autoersatzteile in Deutschland. Der Verkauf wird über den eigenen Online-Shop sowie über Plattformen wie eBay und Amazon abgewickelt.

Facts

  • Online-Handel für Autoteile
  • 900 000 Artikel im Sortiment
  • 1 Zentrallager in Pressath
  • Über 200 Lieferanten werden durch LogoMate disponiert