Mehr Kontrolle über Bestände und Bestellungen mit LogoMate 8 - LogoMate • Remira GmbH

Mehr Kontrolle über Bestände und Bestellungen mit LogoMate 8

Zum 1. März 2018 ist ein umfassendes Update für LogoMate® veröffentlicht worden. Das neue Release 8 sowie die überarbeiteten Leistungspakete smart, silver und gold verfügen über verbesserte Funktionen zur Bestandsoptimierung und Bestellabwicklung. Außerdem verhindern zusätzliche Kontrollmechanismen Fehler bei manuellen Eingaben. Im Read-only-Modus lassen sich Berechnungen mit veränderten Parametern künftig unverbindlich testen und per Mausklick in den Echtbetrieb übernehmen. Anwender arbeiten so noch einfacher, sicherer und effizienter mit der Software.

Die Produktverfügbarkeit hat in LogoMate® oberste Priorität. In einigen Fällen kann die Vermeidung von Out-of-Stock-Situationen allerdings zu einer Überlastung der Lagerkapazitäten führen. Mithilfe einer neuen Grenze für den Maximalbestand lässt sich dies nun umgehen: Würde eine Bestellung zugunsten maximaler Verfügbarkeit mehr als den vorhandenen Lagerplatz einnehmen, können Anwender die Bestellmenge durch eine sogenannte harte Grenze limitieren. Diese darf nicht überschritten werden und kann für jeden Artikel und jede Filiale individuell festgelegt werden. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise Überbestände in kleinen Geschäftsstellen vermeiden.

Darüber hinaus sorgen zusätzliche Features in LogoMate® 8 für mehr Sicherheit bei der Disposition und beschleunigen gleichzeitig den Arbeitsprozess. Bestellvorschläge werden künftig über ein Ampelsystem farblich markiert. Disponenten sehen so auf einen Blick, bei welchen Bestellpositionen noch Handlungsbedarf besteht: Grün kennzeichnet Vorschläge, die ohne manuelle Änderungen übernommen werden können. Rot erscheinen Positionen, die zwingend einer Nachkontrolle bedürfen. Das kann zum Beispiel bei hohen Bestellsummen sinnvoll sein oder wenn vorab definierte Parameter nicht eingehalten wurden. Nach welchen Kriterien die Farben Rot, Gelb und Grün vergeben werden, lässt sich individuell definieren. Zusätzlich blendet LogoMate® künftig Warnmeldungen ein, wenn Mengen oder Einheiten von Bestellvorschlägen manuell geändert werden. So müssen Disponenten etwa noch einmal explizit bestätigen, wenn die bestellte Menge kleiner als die definierte Mindestbestellmenge sein soll.

Optimiertes Read-only-Feature für LogoMate® smart, silver und gold

Mit dem neuesten Softwareupdate haben Nutzer der Versionen smart, silver und gold Zugriff auf einen komplett überarbeiteten Read-only-Modus. Ab sofort genügt ein Mausklick, um vom Standardbetrieb in den geschützten Arbeitsmodus zu wechseln. Dort lässt sich unverbindlich testen, wie sich geänderte Parameter und Einstellungen auf die Berechnungen von LogoMate® auswirken. Über ein Auswahlmenü können Anwender anschließend festlegen, welche Änderungen in den Live-Betrieb übernommen werden sollen. Dies erfolgt in Echtzeit. Eine weitere Neuerung der nach Leistung gestaffelten Produktausführungen smart, silver und gold ist der LogoMate®-Launcher. Die Serviceoberfläche informiert auf einen Blick über den aktuellen Zustand der Software.