VMI – Optimale Belieferung im Dienst des Kunden

Vendor Managed Inventory bedeutet lieferantengesteuertes Bestandsmanagement. Dabei kommt es zu einem Rollentausch im Lagermanagement: Der Lieferant übernimmt die Verantwortung für die Lagerbestände bei seinem Großhändler und kann so die Lieferplanung an der tatsächlichen Nachfrage orientieren. Der Aufbau eines funktionierenden lieferantengesteuerten Bestandes stellt für Unternehmen eine große Herausforderung dar. Mit unserer Bestandsmanagementsoftware LogoMate liefern wir ein zuverlässiges Tool für Ihre Disponenten, das diesen Herausforderungen gewachsen ist.

Optimale Belieferung dank Vendor Managed Inventory

Beim Vendor Managed Inventory verwaltet und koordiniert der Lieferant den entsprechenden Teil des Lagers bei seinem Großhändler. Durch sein fachspezifisches Wissen kann er die Bestände teilweise sogar effizienter steuern als das Handelsunternehmen selbst. Zu hohe Lagerbestände, Out-of-Stock-Situationen oder Probleme in der Kommunikation werden mit VMI ausgeschlossen, da der Lieferant Zugriff auf alle relevanten Daten des Kunden erhält und so seine Produktion und die Bestände flexibel planen kann. Der Kunde profitiert von hoher Verfügbarkeit und einem geringen Lagerbestand.

Vorteile für den Händler

  • Idealer Lagerbestand
  • Weniger administrative Aufgaben
  • Sinkende Logistikkosten

Vorteile für den Lieferanten

  • Flexible und effiziente Planung der eigenen Produktion und Bestände
  • Schnelle Reaktion auf Einflüsse
  • Verbesserter Servicegrad

LogoMate VMI für eine effiziente Versorgungskette

Vendor Managed Inventory (VMI) ist ein Konzept zum Aufbau einer effizienten Versorgungskette. Der Lieferant benötigt hierfür eine Dispositionssoftware, die

  • viele virtuelle Läger seiner Kunden abbildet,
  • hochautomatisiert für die Kunden disponiert,
  • automatisch die Lieferpositionen an das Auftragssystem weiterleitet,
  • die Rollware protokolliert und verfolgt.

LogoMate ist für den VMI-Einsatz bestens vorbereitet. Neben den zahlreichen virtuellen Kundenlägern kann auch Ihr Lieferantenlager eingebunden werden, um optimale Produktionsvorschläge unter Berücksichtigung Ihrer VMI-Kundenläger zu generieren. Die vereinfachte Verwaltung der VMI-Kundenlager führt zu einer signifikanten Entlastung des Transaktionssystems. LogoMate VMI erzeugt autmatisch absatz- und renditeorientierte Bestellempfehlungen, auf die der Lieferant direkt zugreift. So ermöglicht die Software eine unternehmensübergreifende Steuerung und Optimierung der Lieferketten. LogoMate VMI dockt sich einfach an das ERP-System des Kunden an und stellt so die notwendige Verbindung der beiden Beteiligten dar. Dadurch erfolgt eine enge Zusammenarbeit durch den intensiven Informations- und Datenaustausch, der ein wichtiges Instrument in der Kundenbindung darstellt.

LogoMate VMI ermöglicht Ihnen:

  • Reduktion der Bestände in der kompletten Supply Chain
  • Vermeidung von Out-of-Stock-Situationen
  • Schnelle Reaktionen auf Trends oder Schwankungen

Viega nutzt das VMI-System von LogoMate

VMI im Einsatz bei Viega

Mit LogoMate optimiert der Installationsspezialist Viega seine Beziehungen zum Großhandel. Produktions- und Absatzplanung sind durch Vendor Managed Inventory (VMI) intelligent vernetzt. LogoMate optimiert so die gesamte Lieferkette. Der Lieferant erhält Zugriff auf die Lagerbestands- und Nachfragedaten seines Abnehmers und übernimmt für ihn Absatzplanung und Bestandsmanagement.

Erfahren Sie hier mehr über den Einsatz von LogoMate als VMI-System.

Das sagen unsere Kunden

"LogoMate liefert wichtigen Mehrwert in der Beziehung zu Fachgroßhändlern."

Rudolf Kaiser

E-Business Coordinator

Viega GmbH & Co. KG

http://www.viega.de

Kontakt aufnehmen

 

LogoMate für den Aufbau einer effizienten Versorgungskette.

Optimale unternehmensübergreifende Warenversorgung

Die mit LogoMate erstellten genauen Absatzprognosen kombiniert mit Aktionen und Sales Promotions bilden eine wichtige Basis für die unternehmensübergreifende Steuerung und Optimierung der Lieferketten.

Industrielle Lieferanten können die Beschaffung von Rohstoffen sowie Zulieferteilen optimal disponieren und ihre Produktion in Folge dessen effizienter planen. Für Großhändler bietet sich die Möglichkeit, ihre Disposition zielgerichtet auf die Bedürfnisse ihrer VMI-Kunden auszurichten und somit eine reibungslose unternehmensübergreifende Warenversorgung sicherzustellen.