Baustoffhändler zentralisiert Disposition - LogoMate • Remira GmbH
Baustoffhändler zentralisiert Disposition

Baustoffhändler zentralisiert Disposition

Remira entwickelt virtuelles Zentrallager für bauXpert

24 rechtlich selbstständige Unternehmen, insgesamt 32 Lagerstandorte und rund 50.000 Stock Keeping Units: bauXpert, ein Zusammenschluss von Baustoffhändlern mit einem Außenumsatz von 326 Millionen Euro, will sein Bestandsmanagement künftig über eine zentrale Beschaffungsplattform abwickeln. Dazu führt das Unternehmen LogoMate® von Remira ein. Die Software bündelt die Bewegungs-, Bestands- und Prognosedaten von zunächst elf der 24 Anschlusshäuser in einem virtuellen Lager. Auf dieser Basis werden zentral gemeinsame Bestellvorgänge angestoßen. Langfristig profitieren die Baustoffhändler so von einem verschlankten Beschaffungsprozess und einem höheren Umschlag in den Lägern.

„Mit der Umstellung schaffen wir zunächst für einen Teil unserer Gesellschafter ein virtuelles Zentrallager. Die weiteren Unternehmen der Gruppe können in einem zweiten Schritt ebenfalls an die Software angebunden werden. Ziel ist es, alle Bestände transparent darzustellen und die Bestellungen für die Einzelstandorte gesammelt über unsere Zentrale abzuwickeln“, erklärt Stefan Freis, Geschäftsführer der bauXpert GmbH. Bisher bestellt jeder Gesellschafter die Waren selbst bei den Herstellern über das zentrale ERP-System. Den Materialfluss werden auch in Zukunft die Warenwirtschaftssysteme der einzelnen Unternehmen abbilden. LogoMate® sammelt dann im Hintergrund die relevanten Daten aus den Systemen, um Prognosen zu erstellen und Bestellungen anzustoßen. Benötigen mehrere Händler unterschiedliche Mengen derselben Ware, werden diese Bedarfe künftig gebündelt sowie die Bestellmengen optimiert und zu einem Auftrag zusammengefasst. Auf diese Weise erzielt bauXpert bessere Einkaufspreise bei den Lieferanten und stärkt so die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Unternehmensgruppe. Die Auslieferung der Waren erfolgt anschließend separat an die einzelnen Standorte. LogoMate® versorgt während des Vorgangs die Warenwirtschaftssysteme mit Informationen über die Bestellungen. bauXpert bündelt so den operativen Einkauf für lagerhaltige Artikel und erhöht den Umschlag in den Lägern. Außerdem wird der gesamte Beschaffungsprozess inklusive Dokumentenfluss und Zahlungsverkehr professionalisiert und verschlankt – bei gleichzeitig steigender Warenverfügbarkeit. Durch die Nutzung von LogoMate® in Kombination mit den Warenwirtschaftssystemen im zentralen Rechenzentrum der Gruppe erzielt bauXpert eine zentralisierte Lagerdisposition und ‑administration, kurz Zelda. „Darüber hinaus sind wir in der Lage, Schwerpunktläger zu betreiben und Intercompany-Belieferungen zu automatisieren“, so Stefan Freis. „Ein willkommener Nebeneffekt ist außerdem die weitere Harmonisierung unserer zentralen Stammdaten, was im Zeitalter der Digitalisierung immer bedeutender wird.“ In den nächsten Wochen wird der Verbund aus norddeutschen Baustoffhändlern sukzessive alle Einzelunternehmen an das neue Bestandsmanagement anschließen.